^

28. Münchner Management Kolloquium

Innovationsbeschleuniger Krise

Krisenmanagement – Hochlaufkurven – Wachstumspfade

Einladung zum 28. Münchner Management Kolloquium

Univ.-Prof. Dr. Dr. habil. Dr. h. c. Horst Wildemann

Sehr geehrte Damen und Herren,

in herausfordernden Zeiten reicht es nicht, nur die Krise zu bewältigen, sondern es müssen auch die Lehren für zukünftige Innovationen gezogen werden. Dazu sind auch kapitalarmes Wachstum und das Erreichen eines hohen Reifegrades in der Digitalisierung mit einer neuen Art von Kommunikation und Führung zu verknüpfen.

Für Unternehmen stellt sich die Frage, wie der externe Impetus von Krisen für wertsteigerndes Wachstum genutzt werden kann.

Wir wollen im Münchner Management Kolloquium gemeinsam diskutieren:

  • Welche Trends werden durch den Perspektivenwechsel in Krisenzeiten beeinflusst?
  • Wie können Unternehmen kapitalarm wachsen?
  • Ist der Zielkonflikt aus Lean und Robustheit neu zu bewerten?
  • Wie können Unternehmen mit Data Science neue Strategien ableiten?
  • Wie müssen Unternehmen die eigenen Geschäftsmodelle verändern?
  • Wie lassen sich mit Simulation und Stresstests immer schwerer zu prognostizierende Situationen managen?
  • Welche Formen des agilen Führens müssen Unternehmen adaptieren?

Über 80 renommierte Manager und Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen werden zu diesem Thema referieren und ihre Lösungskonzepte vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr
Horst Wildemann
(Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult.)